Dauerhaft, massiv, Etage um Etage | St. Pelagiberg TG

    Bei der Errichtung des optisch anspruchsvollen Mehrfamilienhauses in St. Pelagiberg entschied sich Architekt Victor H. Stucki für die Verwendung von Ytong Porenbeton und Multipor Mineraldämmplatten. Die Baustoffe tragen in erheblichem Masse zu einem jederzeit behaglichen Raumklima bei.

    Mehr Informationen

      Neuer GEAK Service zur Energieoptimierung Ihres Projektes

      Mit dem neuen GEAK-Energieoptimierungsservice von Xella können zukünftige Energiekosten optimiert sowie Subventionsmöglichkeiten seitens Bund und Kanton

      Mehr Informationen

        Sie machen sich Gedanken um Brandriegel? - Wir nicht!

        Die neuen Normen der VKF, welche ab dem 1. Januar 2015 in Kraft gesetzt wurden, erschweren und verkomplizieren die Verwendung von WDVS. Mit dem WDVS von Multipor müssen Sie sich keinerlei Gedanken über diese strikteren Rahmenbedingungen machen. Als nicht-brennbarer, ökologischer Dämmstoff sind Sie auf der sicheren Seite.

        Mehr Informationen

        Intelligenz ist der beste Baustoff.