Allgemeine Geschäfts- und Leistungsbedingungen

1. Beratung

Hinweise, Vorschläge und Beispiele in unseren Publikationen beziehen sich auf normale Fälle, wie sie in der Praxis häufig vorkommen, und erfolgen ohne Gewähr. Die Beratungen unserer Mitarbeiter und die Instruktionen auf der Baustelle sowie bei Baustellenbesuchen sind unentgeltlich und ohne rechtsverbindliche Haftungsansprüche. Massenauszüge, Devisierungen, Berechnungen usw. werden nach bestem Wissen und Können erstellt. Die Abmessungen beziehen sich alle auf Koordinationsmasse. Soweit diese Leistungen kostenlos erfolgen, sind jegliche Haftungsansprüche daraus ausgeschlossen. Es ist Aufgabe des Planers, alle Einflüsse angemessen zu berücksichtigen, unsere Angaben sinngemäss anzuwenden und nötigenfalls regelmässige Kontrollen anzuordnen. Die Beurteilung mechanischer oder chemischer Beanspruchungen ist Aufgabe des Planers oder der verarbeitenden Unternehmer. Es unterliegt der Sorgfaltspflicht der Planer und Unternehmer, sich mit den aktuellen Dokumentationen vertraut zu machen. Für bauphysikalische und statische Berechnungen sind Spezialisten einzusetzen!

2. Preise

Für alle Aufträge werden die Preise verrechnet, die am Tage der Auslieferung in Kraft sind. Gültigkeit der Offerte: 90 Tage. Wir behalten uns vor, die Preise aufgrund eventueller massiver Erhöhungen im Rohstoff- oder Transportbereich angemessen anzupassen.

2.1 Mehrwertsteuer

Die Mehrwertsteuer (MwSt.) ist in den Preisen nicht inbegriffen. Ausnahmen von diesen Regeln sind ausdrücklich in Offerten und Lieferpapieren vermerkt.

3. Lieferbedingungen

Die Preise verstehen sich Ytong Material palettiert, ab Werk verladen auf Lkws und franko geliefert auf Baustelle oder Lager. Eventueller Umlad (Punkt 4), Kran (Punkt 8) und Hebebühne (Punkt 9) werden separat verrechnet.

Bitte beachten:

Bei Einzelaufträgen unter 10 Paletten wird ein Kleinmengen-Transportzuschlag von mindestens 200.00 CHF verrechnet.

Lieferung in Berggebiete

In Berggebieten wird ab Talstation ein Bergtarif gemäss GU-Frachttarif verrechnet. Bei Teillieferungen gelten unsere Preise bis Händlerlager. Der Weitertransport geschieht zum Tarif des Baumaterialhändlers.

Abladezeiten

Für übermässig lange Ablade- und Wartezeiten von über einer Stunde pro Lastzug wird eine Standzeitgebühr von 60.00 CHF pro angefangener ½ Std. verrechnet.

Verteilung auf verschiedene Baustellen

Für die Verteilung auf verschiedene Baustellen gilt ab der zweiten Abladestelle eine Abladepauschale von 60.00 CHF.

4. Erschwerte Baustellenzufahrt

Für Lieferungen auf Baustellen, die nur im Motorwagen befahrbar sind, wird für die zweite Zufahrt ein Transportzuschlag gemäss GU-Tarif verrechnet, mindestens jedoch 200.00 CHF.

5. Liefertermine für «Franko-BaustellenLieferungen»

Die Zufuhr erfolgt 2 bis 4 Arbeitstage nach Abruf bei Ihrem Ytong Fachhändler. Für Lieferverzögerungen infolge Warenmangels, ungenügender Rohstoffversorgung, gesteigerter Nachfrage oder mangels Transportmitteln sowie in allen Fällen höherer Gewalt übernehmen wir keine Haftung bzw. keine Kosten für Wartezeiten usw. Ablad ist Sache des Käufers.

6. Liefertermine ab Ytong Fachhändlerlager

Die Lieferfrist ab Fachhändlerlager beträgt 2 bis 4 Tage für kleinere Mengen (jeder Ytong Fachhändler führt ein gut sortiertes Auslieferungslager). Wir empfehlen jedoch, bei den Ytong Fachhändlern frühzeitig Ihren Bedarf anzumelden, damit die Auslieferung garantiert werden kann.

7. Paletten

Paletten werden bei der Lieferung mit 16.00 CHF verrechnet. Gutschriften für Retouren erteilt der Ytong Fachhändler für alle Ytong-eigenen Paletten. Als Rückschaffungsgebühr wird bei der Rücknahme der Leerpaletten ab Fachhändler eine Vergütung von 12.00 CHF bzw. bei der Rücknahme der Leerpaletten ab Baustelle eine Vergütung von 10.00 CHF gutgeschrieben.

8. Kranlastwagen

Lieferungen mit Kranlastwagen werden mit einem Zuschlag von je 12.00 CHF pro Palette, mindestens jedoch mit 120.00 CHF berechnet. Für den Ablad ist vom Käufer eine Hilfskraft zur Verfügung zu stellen.

9. Hebebühne

Der Ablad über eine Hebebühne am Lkw wird mit 7.00 CHF pro Palette berechnet, mindestens jedoch mit 70.00 CHF pro Ablad.

10. Gefahrübergang

Die Gefahr geht bei Ankunft des Materials auf der Baustelle (d. h. vor dem Entladen) auf den Käufer über.

11. Übernahme der Ware

Der Käufer übernimmt die Lieferung bei Zufuhr mit Unterschrift des Lieferscheins am Bestimmungsort. Allfällige Transportschäden werden nur dann vergütet oder ausgebessert (nach unserer Wahl), wenn mehr als 3% der Lieferung Transportschä- den aufweisen und die Schäden beim Empfang der Ware auf dem zu unterschreibenden Lieferschein vermerkt werden und mit der Unterschrift des Chauffeurs versehen sind.

Allfällige weitere Beanstandungen sind innert 5 Tagen nach Erhalt der Sendung schriftlich direkt an die Xella Porenbeton Schweiz AG in Zürich oder an den liefernden Ytong Fachhändler zu melden. Die beschädigte Ware ist während eines Monats – ab Lieferdatum gerechnet – für eine Bestandsaufnahme zur Verfügung zu halten und darf nicht verarbeitet werden.

Eine beabsichtigte Mängelrüge berechtigt den Käufer ohne unsere Zustimmung nicht, die Entladung zu verweigern oder die Sendung zurückgehen zu lassen.

12. Rücknahme nicht verwendeter Materialien

Die Rücknahme erfolgt nur nach Absprache. Einwandfreies, franko Händlerlager zurückgesandtes Material (ganze Palette ohne Zuschnitte, keine Spezialsteine) wird zu dem zum Zeitpunkt der Auslieferung verrechneten Preis abzüglich 35% für Umtriebe gutgeschrieben.

13. Zahlungsbestimmungen

Die Fakturierung erfolgt ausschliesslich über den Schweizerischen Baumaterialfachhandel bzw. die Ytong Fachhändler mit Auslieferungslager. Es gelten die entsprechenden Zahlungsmodalitäten und Bedingungen des liefernden Ytong Fachhändlers.

14. Feuchtigkeitsschutz

Verarbeitete Bausteine und Deckenplatten sind vor Feuchtigkeit/Regen zu schützen.

15. Gewährleistung

Infolge schlechten Materials, fehlerhafter Konstruktion oder mangelhafter Ausführung schadhafte oder unbrauchbare Liefergegenstände werden, sofern fristgerecht beanstandet, auf schriftliche Aufforderung des Käufers so rasch als möglich nach unserer Wahl ausgebessert oder ersetzt. Dasselbe gilt bei Fehlen zugesicherter Eigenschaften. Zugesicherte Eigenschaften sind nur jene, die in den aktuellen Produktdokumentationen und Verarbeitungsrichtlinien ausdrücklich als solche bezeichnet werden. Die Gewährleistungsfrist beträgt ein (1) Jahr. Wegen Mängeln in Material, Konstruktion oder Ausführung wie auch wegen Fehlens zugesicherter Eigenschaften hat der Käufer keine Rechte und Ansprüche ausser den in dieser Ziffer 15 ausdrücklich genannten. Ausserdem ist jegliche Gewährleistung ausgeschlossen, wenn ein anderer als Original Ytong Mörtel verwendet wird.

16. Haftung

Andere als die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrücklich genannten Ansprüche des Käufers, gleichgültig aus welchem Rechtsgrund sie gestellt werden, insbesondere alle nicht ausdrücklich genannten Ansprüche auf Schadenersatz, Minderung, Aufhebung des Vertrags oder Rücktritt vom Vertrag, sind ausgeschlossen. Insbesondere sind ausgeschlossen jegliche Ansprüche auf Ersatz von indirekten oder Folgeschäden, namentlich auf Ersatz entgangenen Gewinns, entgangenen Nutzens oder anderer Vermögensschäden. Dieser Haftungsausschluss gilt nur, soweit wir nicht aufgrund zwingenden Rechts, z. B. wegen Vorsatzes, grober Fahrlässigkeit oder aus Produkthaftpflicht, zum Ersatz verpflichtet sind.

17. Gerichtsstand

Gerichtsstand für den Käufer und für uns ist 8004 Zürich. Wir sind jedoch berechtigt, den Käufer auch an seinem Sitz zu belangen.

Vertrieb:

Xella Porenbeton Schweiz AG
Kernstrasse 37
8004 Zürich

Allgemeine Geschäfts- und Leistungsbedingungen

Zum Betrachten der PDF Dateien benötigen Sie den kostenlosen Acrobat Reader