Die Marke Ytong

Ytong- die Marke

Dieser Stein ist weiss und besteht aus Kalk, Sand, Zement und Wasser. In seinem Inneren enthält er Millionen an Luftporen, die ihm auch den Namen gaben: Porenbeton.

Vor über 70 Jahren wurde er im südschwedischen Yxhult in Zeiten grosser Rohstoffknappheit und aufgrund verschärfter Energiegesetze zum ersten Mal industriell hergestellt. Aus dem ursprünglichen Namen „Yxhults Anghärdade Gasbetong“ wurde kurze Zeit später die erste eingetragene Baustoffmarke der Welt, die unter dem Namen Ytong weltweit Karriere machte und das Bauen nachhaltig veränderte.

Seitdem steht Ytong mit dem prägnanten Y seiner Heimatstadt und dem signifikanten Gelb wie keine andere Marke für Bauen mit optimalem Wärmeschutz. In Deutschland erlebte Ytong eine erste Blütezeit in den Jahren des Wiederaufbaus und vor allem während der Wirtschaftswunderzeit in den frühen 60er Jahren.

Was mit Ytong begann, ist mittlerweile eine komplette Markenfamilie. Zu Ytong kamen im Laufe der Zeit Silka Kalksandstein (nicht in der Schweiz erhältlich), Hebel bewehrte Porenbetonelemente und Multipor Mineraldämmplatten hinzu.

Und das bietet das Produktportfolio heute: Ytong, der Klassiker unter den Baustoffen, steht wie kein anderer für optimale Wärmedämmung und massive Qualität. Die Multipor Mineraldämmplatte ist die Energiesparlösung für Neubau und Modernisierung und findet ihre Anwendung in der Innendämmung und Deckendämmmung, der Dachdämmung sowie in Wärmedämmverbundsystemen.