Innendämmung mit dem Innendämmsystem WI

> Multipor Innendämmung auf Sichtbeton
> Diffusionsoffen und kapillaraktiv
> Schnelle, einfache und sichere Verarbeitung
> Wohngesund
> Wertsteigerung

multipor wi wandaufbau

Bei erhaltenswerten oder denkmalgeschützten Fassaden ist die Innendämmung von Aussenwänden die einzige Möglichkeit, den Wärmeschutz zu verbessern. Als besonders ökologische Alternative zu konventionellen Wärmedämmstoffen bietet sich hier das Innendämmsystem mit Multipor Mineraldämmplatten an. Mit dem diffusionsoffenen, kapillaraktiven Innendämmsystem kann der Wärmeschutz von Altbauten so verbessert werden, dass der Energieverbrauch in deutlichem Mass sinkt.

Unser optimal aufeinander abgestimmtest System für die Innendämmung

Einsatzgebiete

  • Alt- und Neubau (u.a. Sichtbetonfassaden)
  • Altbausanierung
  • Denkmalgeschützte Gebäude (insbesondere Fachwerk)
  • Schulen, Krippen und Kirchen
  • Spitäler, soziale Einrichtungen Bürogebäude, die im Bestand saniert werden müssen

Multipor Innendämmsystem Sanierung Denkmalschutz Altbau

Anforderungen an das Multipor Innendämmsystem WI

  • Erhalt der Fassade, z.B. Sichtmauerwerk
  • Optimaler Wärmeschutz trotz denkmalgeschützter Fassade
  • Achnelles Aufheizen von Innenräumen, z.B. bei Schulen, Kirchen, Bürogebäuden etc.
  • Wohngesundes Raumklima, ohne Schadstoffe und Ausdünstungen 
  • Einsatz, wenn eine Aussendämmung technisch oder rechtlich nicht möglich ist, z.B. Grenzbebauung, Grundstücksgrenzen

Multipor Béton apparent à isolation intérieure

Ökologisch und wohngesund

Aus den natürlichen Grund- und Rohstoffen Kalk, Sand, Zement und Wasser hergestellt, ist die Multipor Mineraldämmplatte sowohl während der Verarbeitung als auch während der gesamten Nutzungsphase baubiologisch und gesundheitlich vollkommen unbedenklich. Das bescheinigen die Zertifikate des Deutschen Instituts für Bauen und Umwelt (IBU), das natureplus-Qualitätszeichen sowie eco-bau, die Schweizer Plattform öffentlicher Bauherrschaften von Bund, Kantonen und Städten.

Kennen Sie schon unsere Speziallösung zum Entsalzen von feuchten Kellerwänden? Multipor ExSalTherm

multipor labels

Vorteile

  • Hoch wärmedämmend
  • Brennt nicht, glimmt nicht
  • Formstabil
  • Diffusionsoffen, somit atmungsaktiv
  • Kapillaraktiv
  • Keine Dampfsperre notwendig
  • Vermeidung von Feuchteschäden und Schimmelbildung
  • Erzeugt behagliches Raumklima
  • Einfach verarbeitbar
  • Rein mineralisch

Kontakt Multipor

Lesen Sie mehr über die Vorteile unserer mineralischen Innendämmung im Blog von Amstein+Walthert

blog amstein und walthert innendämmung

Multipor Innendämmung auf Sichtbeton

Sichtbetonfassaden bei Ein- und Mehrfamilienhäusern werden  wieder in zunehmendem Masse von Bauherren angefragt und auch ausgeführt. Dabei stellt sich natürlich aufgrund der strengen einzuhaltenden Grenzwerte  für die Wärmedurchgangskoeffizienten (U-Wert) gemäss SIA bzw. Minergie die Frage, mit welcher Innendämmung diese Werte eingehalten werden können. 

Neben wirtschaftlichen Gründen und den zu erfüllenden Wärmedämmeigenschaften sollte auch die Ökobilanz (Graue Energie) und die Ressourcenschonung eine Rolle spielen. Hier liegt die Multipor Mineraldämmplatte vor vergleichbaren Wärmedämmsystemen und verbindet so den Gedanken der wirtschaftlichen Dämmung mit dem der Ökologie .

Diffusionsoffen und kapillaraktiv

Das Multipor Innendämmsystem ist diffusionsoffen und kapillaraktiv. Feuchtigkeit wird in der Multipor Mineraldämmplatte temporär gespeichert und dann an die Raumluft zurückgegeben. Somit ist ein ständiger Feuchtigkeitstransport gewährleistet und es entsteht keine Feuchteanreicherung, die zu Schimmelpilzbildung führen kann.

Unser speziell entwickeltes Multipor WI compact plus ist ein mineralisches Innendämmsystem zur Schimmelvorbeugung und Wärmebrückenminimierung. Das kompakte und ökologische Dämmsystem zeigt dort seine Stärken, wo mit geringer Dämmdicke eine energetische Verbesserung erreicht werden soll. 

Broschüre Multipor WI compact plus

Schnelle, einfache und sicherer Verarbeitung

Eine schnelle, einfache und sichere Verarbeitung zeichnet das Multipor Innendämmsystem aus. Durch das geringe Gewicht und die einfache Bearbeitung ist das System schnell zu verarbeiten und einfach an die räumlichen Gegebenheiten anzupassen. Die obligatorische, vollflächige Verklebung spart eine zusätzliche Verdübelung und sorgt für eine sichere Funktionsweise des Innendämmsystems.

Wohngesund

Das Kernstück des Multipor Innendämmsystems, die Multipor Mineraldämmplatte, ist dank ihrer mineralischen und natürlichen Rohstoffe frei von gesundheitsschädlichen und allergieauslösenden Substanzen. Sie wurde zudem vom deutschen eco-Institut in Köln mit der Bestnote klassifiziert. Die Multipor Mineraldämmplatte ist frei von gesundheitsschädlichen Ausdünstungen wie z.B. Formaldehyd, was die A+ Klassifizierung bestätigt.

Wertsteigerung

Durch den Einsatz des Multipor Innendämmsystems kann der Wert der Immobilie erhalten und sogar gesteigert werden. Alte Bausubstanz wird schnell, einfach und sicher auf den neuesten energetischen Standard gebracht. Hierbei entfallen die Kosten für die Einrüstung des Gebäudes und die Räume können nach und nach, je nach Verfügbarkeit, von innen gedämmt werden. Das spart Heizkosten und verbessert die Wohnqualität.

Kontakt Multipor

Verarbeitung Multipor Innendämmsystem

Verarbeitungsschritte Multipor Innendämmsystem

Multipor Leichmörtel anrühren

Multipor Hanf-Filz-Dämmstreifen auslegen

Multipor Leichtmörtel auftragen

Vollflächige Verklebung der Multipor Mineraldämmplatten

Platten andrücken und einschwimmen

Einfache Verarbeitung der Platten

Leichte Anpassungen der Mineraldämmplatten

Unebenheiten abschleifen

Multipor Armierungsgewebe eindrücken

Armierungsgewebe einputzen

Innenputz auftragen
Innenputz auftragen und strukturieren

Interesse an einer persönlichen Beratung?

  • dass ich zu Werbezwecken von der Xella Porenbeton Schweiz AG kontaktiert werden darf. Weitere Informationen zur Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten habe ich in der Datenschutzinformation gelesen und akzeptiert.

    Meine Einwilligung/en kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der Xella Porenbeton Schweiz AG, Steinackerstrasse 29, 8302 Kloten, Telefon: +41 43 388 35 35, E-Mail: info.ch@xella.com widerrufen.