Des constructions intelligentes grâce au béton cellulaire YTONG

En optant pour nos matériaux de construction minéraux de qualité supérieur, notre béton cellulaire Ytong et nos panneaux isolants minéraux naturels Multipor, vous trouverez la solution adaptée, durable et efficace à chacun de vos projets de construction.


Vue d’ensemble des avantages du béton cellulaire YTONG

Les avantages d'un matériau de construction se définissent d’abord par la somme de ses propriétés, ce qui lui permet de répondre aux exigences parfois très différentes des pratiques de construction imposées au bâtiment et notamment à ses composants. En tant que béton léger, il a toujours été l’un des atouts du béton cellulaire, comme matériau et système de construction, et il peut répondre aux exigences en matière de capacité de charge, d’isolation thermique et phonique dans et sur les bâtiments, en plus de respecter les principes de sécurité incendie, notamment d'un point de vue économique.

 

Isolation thermique

Fermez

Protection incendie

Fermez

Protection acoustique

Fermez

Santé de l'habitat

Fermez

Ecologie & durabilité

Fermez

Statique

Fermez

Des solutions innovantes pour relever les défis à venir

Le bon matériau adapté à chaque application

Le secteur de la construction doit relever de nombreux défis : Les maisons individuelles et les immeubles doivent respecter des normes énergétiques toujours plus strictes et les espaces de vie dans les villes sont toujours plus petits. Ytong tient compte de ces exigences et met au point des produits adaptés aux défis à venir.


Einladung Informationsveranstaltung in Chur

In Zusammenarbeit mit Xella Porenbeton Schweiz AG lädt die Gasser Baumaterialien AG zu einer Informationsveranstaltung mit den Themenschwerpunkten Multipor-Mineraldämmung und Einsteinmauerwerk im mehrgeschossigen Wohnungsbau ein.

Veranstaltungsdatum:
Donnerstag, 7. Februar 2019 von 15.00 – ca. 18.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Josias Gasser Baumaterialien AG
Haldensteinstrasse 44
7001 Chur

Programm und Anmeldung:
Download PDF-Dokument

Informationsveranstaltung von Xella in Chur

Konkret: Schweizer Baumuster-Centrale Zürich

Schweizer Baumuster-Centrale Zürich
Donnerstag 31. Januar 2019

Die ARGE Kaufmann Widrig Architekten GmbH / architekturbüro bosshard und partner ag hat 2013 den Wettbewerb zur Instandsetzung und Erneuerung des  denkmalgeschützen Baus gewonnen. Im Zuge der Anordnung weiterer Nutzungen im Erdgeschoss werden die beiden Treppenkerne vergrössert. Durch die seitenversetzte Anordnung der Zugänge erhält das Gebäude gegen beide Seiten eine Adresse. Der Durchgang unter dem Gebäude wird durch die jeweils über Eck geführten Öffnungen und den daraus sich ergebenden wechselseitigen Materialwechsel von Glas zu Beton, bzw. Beton zu Glas spannungsvoll und hell.

Die äussere Erscheinung des denkmalgeschützten Gebäudes soll, soweit als möglich und sinnvoll, erhalten bleiben. Bei der energetischen Sanierung wird deshalb eine Innendämmung mit Multipor Mineraldämmplatten eingesetzt. Bei erhaltenswerten oder denkmalgeschützten Fassaden ist die Innendämmung meist der gewählte Ansatz den Wärmeschutz zu verbessern. Die Vorteile und Möglichkeiten dieses diffusionsoffenen, kapillaraktiven Innendämmsystems werden am Anlass «Be-Greifbar» aufgezeigt.

Die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldung bitte bis 29. Januar 2019 an t
hema@baumuster.ch

PDF-Dokument zur Veranstaltung

Schweizer Baumuster-Centrale Zürich